Danke! Danke!:  8
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Zurück in Afrika, aber was dann?

  1. #1
    Moderatorin / Ahadi SL Avatar von Tacimur
    Registriert seit
    14.09.1999
    Ort
    Berlin

    Icon4 Zurück in Afrika, aber was dann?

    So ein Thema gab es vor einigen Jahren schon einmal, als wir dachten, die Berlinstory wird nur ein kleiner Abstecher.
    An sich war geplant, euch mal nach Wolfhome zu schicken, wo ihr nach all dem Anpassen an die menschliche Welt sehr viel Zeit in eurer Tierform verbringen würdet. Allerdings hat sich nicht nur die Story in eine andere Richtung entwickelt, sondern ich weiß auch von einem Spieler, dass er explizit an diesem Umbrareich keinen Spaß hätte. Daher denke ich nicht, dass wir das durchziehen werden.
    Von daher wollte ich hier mal nach Vorschlägen fragen. Gab es eine Ecke aus dem Setting oder irgend einem Regelbuch, die euch immer mal gereizt hat, oder haben wir einen offenen Handlungsfaden, den ihr gerne weiterverfolgen würdet? Würdet ihr gerne zur Abwechslung mal wieder in der Savanne und der Wildnis herumstreifen oder ganz weit in die Umbra reisen?
    Klar ist das mit der Umsetzung so eine Sache, aber interessant zu wissen wäre es allemal!

  2. #2

    AW: Zurück in Afrika, aber was dann?

    Ich hatte jetzt schon damit gerechnet, dass der Wolfhome-Plot irgendwann aufgegriffen wird, aber wenn jemand explizit dagegen ist, dann lassen wir das.

    Generell fände ich Umbra als Nuwisha sehr interessant, hab mich jetzt aber auch noch nicht genug eingelesen, um ein bestimmtes Ziel nennen zu können. Sonst richte ich mich wie immer auch gerne nach den anderen, ich finde mich schon ein.

  3. #3

    AW: Zurück in Afrika, aber was dann?

    Ich hätte mich sowohl an mehr Tierform- als auch an mehr Umbraspiel sehr viel Spaß. Wir waren doch jetzt viel in der Zivilisation unterwegs.
    Herz des Drachen, geschenkt einem Engel

    ________________________________________________

    Avatar by me

  4. #4

    AW: Zurück in Afrika, aber was dann?

    Umbrareiche können sehr spannend sein, und wenn es nicht Wolfhome sein soll, fand ich den Battleground recht interessant (insbesondere, wo wir jemandem noch einen *ehrenhaften* Kampf schulden. Da ist Battleground super praktisch für).

  5. #5
    Honig-Zunge Avatar von Ivy
    Registriert seit
    03.12.2014

    AW: Zurück in Afrika, aber was dann?

    Wenn es gewollt ist, könnte ich auch einmal einen meiner Plots anbieten. Natürlich könnte ich den dann nicht selbst spielen und wenn ich den dann übernehme hätte ich auch gerne ein Co SL. Nur falls euch das Recht ist oder eine der SL's eine Auszeit gebrauchen könnte.

    Natürlich muss dann auch mein Laptop erstmal wieder in Schuss sein.
    Man sieht nur mit dem Herzen gut
    Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

    Schön für das Poesiealbum
    Schlecht für das fliegen eines Flugzeuges.

  6. #6
    Moderatorin / Ahadi SL Avatar von Tacimur
    Registriert seit
    14.09.1999
    Ort
    Berlin

    AW: Zurück in Afrika, aber was dann?

    @Alvon Das klingt absolut interessant! Tatsächlich könnte ich auch eine kleine Erholungspause gebrauchen, hab ja nun häufig genug gejammert. Du kannst ja unsere Leute und den Chat auch inzwischen sicher gut genug einschätzen um zu beurteilen, was drin wäre und was nicht. Je nachdem wie lange das mit deinem Lappi dauert glaub ich aber das so eine Unternehmung schon paar Monate Vorlaufzeit benötigt, oder?

  7. #7
    Honig-Zunge Avatar von Ivy
    Registriert seit
    03.12.2014

    AW: Zurück in Afrika, aber was dann?

    Ein paar Monate würde ich nicht sagen, aber etwas Anlaufzeit braucht es auf jeden Fall. Ich würde sagen, von dem Zeitpunkt, wenn ich den zurückhabe, etwa einen Monat. Ich würde halt mit meiner Co. SL (wenn Sira zustimmt) eben auch soweit alles durchgehe wollen.
    Man sieht nur mit dem Herzen gut
    Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

    Schön für das Poesiealbum
    Schlecht für das fliegen eines Flugzeuges.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Auch wir verwenden Cookies.
Ja, in der Savanne gibt es auch Kekse, also "Cookies". Leider nicht zum Essen, aber wir ermöglichen Dir dadurch einen angenehmen Besuch auf unseren Seiten. Digitale "Cookies" speichern deine Login-Informationen, die Webseiten-Darstellung und sie helfen uns auch bei der Auswertung und Statistik. Hier kannst du einstellen, welchen Cookies du zustimmst und welchen nicht. Achtung: Einige sind notwendig, damit die Seite funktioniert. Und auch wenn hier standardmäßig Cookies von Google aufgelistet werden, so verzichten wir hier doch auf Dinge wie Google Analytics, damit deine Daten sicher sind :)
Näheres über deinen Datenschutz findest du auch hier: Datenschutzerklärung