Danke! Danke!:  22
Page 2 of 2 FirstFirst 12
Results 11 to 15 of 15

Thread: Vorüberlegungen zur nächsten Runde

  1. #11

    AW: Vorüberlegungen zur nächsten Runde

    Ich finde es gut, dass wir das hier offen aussprechen. Die WoD kann ziemlich unschön werden und zwar weit über reine Brutalität hinaus und ich bin der SL sehr dankbar, dass ihr beide darauf Wert legt, die Spielergrenzen abzustecken und gegebenenfalls Rücksicht darauf zu nehmen - großes Danke dafür.

    Ich hab noch ein paar mehr Gedanken zu dem Thema, bin aber gerade ziemlich schlaftrunken - wahrscheinlich teile ich mich dazu morgen nochmal mit.
    Herz des Drachen, geschenkt einem Engel

    ________________________________________________

    Avatar by me

  2. #12

    AW: Vorüberlegungen zur nächsten Runde

    Zan ist kein Fan von Grausamkeit, schreckt aber nicht davor zurück Gewalt anzuwenden um Ziele zu erreichen. Hochnotpeinliche Befragung um Informationen zu gewinnen eher nicht, um der Folter selbst willen absolut nicht. Das heißt aber nicht, dass er bei einer Befragung freundlich ist - das Knie ist so ziemlich die obere Grenze. Vielleicht noch ein paar mal drauf stupsen, aber das war's auch schon. Zangetsu mag ein Schöngeist sein, aber er ist auch als eiji ausgebildet worden - als Schleicher und Messerstecher. Wenn jemand sterben muss... Die Welt ist Grausam und Zangestu ein Werkzeug der Beast Courts/des Ahadi. Den Gegner töten? Ja. Ihm einen permanenten Denkzettel geben? Ja...grade noch. Narbe, ein eingeschränkt bewegliches Bein, da ist seine Grenze. Foltern und töten? Nein. Für Zan ist es schon ein Eingeständnis, das er Morrison nicht töten wird - dann wäre es ja umsonst gewesen ihm das Bein zu brechen. Jeder Schritt, den Morrison tun wird, soll ihm eine Lehre sein, einer Erinnerung. Ihm das Knie zu zertrümmern war für Zan eine Geste, teilweise geboren aus Frustration, teilweise aus dem Schmerz, den seine Leute zugefüght haben: "Wir haben dich besiegt. Ich breche dein Knie weil du dich gewehrt hast, damit du dich immer erinnerst. Jetzt halt dich an unsere Regeln, denn wenn nicht kommen wir wieder, denn dann hast du deine Erinnerung nicht mehr verdient."


    Als Spieler: Ich bin da recht offen. Dinge die ich ungern ausspiele beginnen da, wo Innereien in der Gegend rumfliegen, Snuff... Haltet es einfach raus aus der Gegend, die auf den Index muss. Ja, das ist eine recht hohe grenze.


    Und Danke an die SL für das Nachfragen!
    Last edited by Hira "Zangetsu" Akigi; 06.05.2018 at 20:37.

  3. #13
    Pridelander mit Erfahrung
    Join Date
    31.12.2004

    Re: AW: Vorüberlegungen zur nächsten Runde

    Ich verstehe die Frage nicht ganz?

    Nach dem Schema der anderen Beiträge kann ich folgendes sagen:
    IC: Was Hira bzw. Cifer geschrieben hat, passt.
    OOC: Mir liegt nichts daran die nächste Runde oder eine folgende oder auch allgemein eine signifikante Zeit mit der Ausarbeitung und Beschreibung von Folter zu verbringen. Das ist nicht Ziel des Spiels fuer mich.

  4. #14
    Moderatorin / Ahadi SL Tacimur's Avatar
    Join Date
    14.09.1999
    Location
    Berlin

    AW: Re: AW: Vorüberlegungen zur nächsten Runde

    Quote Originally Posted by Raku View Post
    Ich verstehe die Frage nicht ganz?
    Ahadi-Runden haben manchmal die Tendenz, zu eskalieren.
    Wenn die nächste Runde eskaliert, würde ich gern vorher geklärt haben, wie ich damit umgehen soll. Dazu hats Input der anderen Spieler gebraucht.
    Außerdem hätte ich gern, dass jeder sich vorher überlegt, wie sein Char dazu stehen würde, damit er nicht völlig baff wäre und so ne garstige Situation dann obendrein noch sinnlos wäre.
    Avatar von Andersiano

  5. #15

    AW: Re: AW: Vorüberlegungen zur nächsten Runde

    Also leider war ich nicht in der Lage, letztes Mal teilzunehmen. Ich habe ein paar Gedanken zum Threadthema:

    In Character: Roxie hat wenig Mitleid für Leute, die sie als freiwillige Diener des Wyrmes betrachtet. Sie setzt Folter selbst nicht ein, macht auch nicht mit, toleriert es aber. Sie würde wahrscheinlich Wache halten, wenn eine solche Szene ausgespielt werden sollte.

    Als Spielerin: Ich habe keine Lust, durch eine lange und detaillierte Folterszene zu spielen, Schritt für Schritt auszuspielen genau welche Körperteile gebrochen werden und wie genau einem Charakter Schmerz und Leid zugefügt wird. Obwohl Roxie das IC im Kauf nehmen kann, wird das für mich persönlich unbequem, und wenn sowas passiert kann man erwarten, dass ich mich absichtlich ablenke und nur den Text überfliege, bis ich mir sicher bin, dass wir wieder bei sicheren Themen sind.
    Roxie Cooper in Ahadi RPG.

    Die Federpresse. Mitglied des Kganmadi Mvua und Dienerin von Elefanten.

Page 2 of 2 FirstFirst 12

Similar Threads

  1. Umfrage zum nächsten Setting
    By Tacimur in forum Ahadi - Das Werwolf RPG
    Replies: 6
    Last Post: 03.07.2015, 07:20
  2. Die nächsten Disney Filme (Übersicht)
    By Leopatra in forum Kino, Film und Fernsehen
    Replies: 8
    Last Post: 15.08.2010, 18:10
  3. Zum nächsten Mal...
    By Tacimur in forum Ahadi - Das Werwolf RPG
    Replies: 1
    Last Post: 06.10.2009, 14:17
  4. Tip für euren nächsten Berlinbesuch
    By Batian in forum Plauderbrett
    Replies: 4
    Last Post: 17.09.2000, 16:37

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.