Danke! Danke!:  11
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Neues von der Videospielfront

  1. #1
    Moderatorin / Ahadi SL Avatar von Tacimur
    Registriert seit
    14.09.1999
    Ort
    Berlin

    Neues von der Videospielfront

    Frisch wurde ein WTA Videospiel für PC und Konsolen angekündigt. Das also hatte Paradox mit der Lizenz vor. Na mal schaun, ob diesmal was draus wird. Leider noch kein Bildmaterial, vielleicht aber mehr im Februar.
    https://www.paradoxinteractive.com/e...he-apocalypse/

  2. #2
    Pridelander mit Erfahrung
    Registriert seit
    31.12.2004

    Re: Neues von der Videospielfront

    Februar ist vorbei gegangen und Bildmaterial ist zwar immer noch rar, aber man kann schon ein bisschen mehr finden. Zum Beispiel dieses Intervie mit Martin Ericsson, Lead Storyteller von WWP.

    Gamereactor

    Martin Ericsson ist ja noch nicht so lange bei WWP. Allerdings passt seine Erscheinung zu Werwolf ja wie du Faust aufs Auge. Zuvor hat er unter anderem am WoD MMO bei CCP als Content Designer gearbeitet, was ich ganz interessant finde - und jetzt weiss ich auch, woher mir der Name noch bekannt vor kam. Ich verfolge die Szene eher unstet.
    Wenn man sich das Interview so anhört, ist es zum Grossteil ein Crashkurs in Sachen WTA. Allerdings gibt es dazwischen doch ein paar kleine Infos zum Spiel. Klar kann sich das alles noch ändern, so früh in der Entwicklung, aber man hat wenigstens eine Idee in welche Richtung sie planen. Und das was ich da höre klingt schonmal ganz angenehm:

    - Singleplayer
    - Third-person (First-person fänd ich zwar spannender, aber machts dann komplizierter)
    - Spielt wahrscheinlich in der jetzigen Zeit - Apoklypse Setting?
    - Konfliktbasierte Geschichte, die sich vermutlich sehr stark an Erwachsene richtet.
    - 13 Stämme! Wenn man mal die BSD rausrechnet, würde das bedeuten die Stargazer sind mit von der Partie!

    Allgemein erzählt Ericsson da eine Menge Dinge die mich leise hoffen lassen. Das ganze Interview vermittelt ein Gefuehl der Begeisterung und des sicheren Bewusstseins, was WTA ist, mit all seiner Brutaltität, all der Action und den ganzen Problemen. Man darf also gespannt sein!

    Für mich persönlich hat es ausserdem eine gewisse Komik, das sie kein Sterbenswörtchen über den einstmals designierten Nachfolger WTF verlieren. Aber vielleicht habe ich da auch was nicht mitbekommen.

  3. #3
    Rudelführerin Avatar von Kirauni
    Registriert seit
    16.07.2000
    Ort
    Southern Prides, Germany

    AW: Neues von der Videospielfront

    Ich bin auch schon sehr gespannt, was daraus werden wird. Danke, dass ihr mich hier auf dem Laufenden haltet, denn ich hatte schon ganz vergessen, danach zu sehen.
    Lustigerweise habe ich mir gestern einen Podcast über die Vampire-Reihe angehört, den ich euch auch ans Herz legen möchte:
    http://www.stayforever.de/2011/10/folge-3-vampire/

    Ich glaube, ich muss das "Vampires: Bloodlines" nun wirklich auch mal spielen. Zumal mich ja schon Alvon vor Zeiten richtig neugierig gemacht hat
    "Life is what happens while you're busy making other plans."
    Avatar gezeichnet von Atimon. Profilbild von Tacimur. Vielen Dank euch beiden!


  4. #4
    Böser Faktor | Ahadi SL Avatar von Sirana
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Berlin

    AW: Neues von der Videospielfront

    @Kirauni Bloodlines kann ich wirklich sehr empfehlen. Aber wenn du das machst, hol dir das Fanpatch von Wesp5, da das viele Bugs behebt und (sofern man die Plus-Version installiert) auch Quests noch implementiert, die irgendwo in den Dateien vorlagen, aber am Ende nicht mit eingebunden wurden.

    Nachtrag: Hab mir jetzt endlich mal das Interview aus Rakus Post angetan. Klingt soweit schon ziemlich nett, wobei viele Fragen noch offen gelassen werden. Aber das ist ja alles auch noch ganz frisch. Ich hoffe sehr, dass es eine Art Co-Op zusätzlich zum Single Player geben könnte, da die ganze Rudelsache ja ein Kernelement des Rollenspiels ist. (Bei Vampire hat man im P&P aus logischen Gründen natürlich auch ein Team und alles, aber letztendlich geht es jedem auch ums eigene Überleben, nicht unbedingt um das größere Ganze. Ein bisschen Egoismus tut da gut.)
    Geändert von Sirana (19.03.2017 um 13:53 Uhr)
    Avatar (c) the wonderful Tacimur <3

  5. #5
    Moderatorin / Ahadi SL Avatar von Tacimur
    Registriert seit
    14.09.1999
    Ort
    Berlin

    E3 Update

    E3 brachte nicht viele neue Erkenntnisse über das geplante Spiel, aber laut der Leute im OP-Forum doch schon einige.
    http://rpgamer.com/news/Q2-2017/061417b.html
    Z.B. klingt das mit der Rage-Mechanik ganz lustig, und es sind einige hochauflösende Stücke Concept Art zu sehen. Sieht ja eigentlich schon mal gut aus, aber ich hoffe, die braunschwarzen kurzbeinigen Crinosformen da sind nur Platzhalter... Garou müßten für mich majestätischer sein.

  6. #6
    "Begrüßt-das-Tageslicht" Avatar von Teliko
    Registriert seit
    09.04.2016
    Ort
    Berlin

    AW: Neues von der Videospielfront

    Immerhin fand es überhaupt Erwähnung, was ja schonmal gut ist. Je mehr Info man darüber bekommt, auch wenn es nur so wenige sind, desto sicherer ist das in meinen Augen alles und je näher kommt man einem wirklich festen Spiel. Das was man so erfahren hat, klingt ja auch schonmal interessant. Ich frage mich, wie genau sie die dort angesprochene Rage-Mechanik umsetzen werden, wie dynamisch das dann genau wird und ob es eine "unberechenbar" Komponente behält, was ich sehr begrüßen würde.
    Die Conceptarts, vor allem das Letzte sehen für mich von der Atmosphäre und allgemeinen Stimmung schonmal ziemlich interessant aus, mit der sich gerade im Gang befindlichen Zerstörung des Waldes, der riesigen Steamcracking-Anlage, dem schwarzen Industriesmog und der Stadt in der Ferne.
    Was die Darstellung der Crinosform angeht, teile ich deine Hoffnung ebenfalls sehr.

  7. #7
    Subversives Element Avatar von Cifer
    Registriert seit
    15.09.2009

    AW: Neues von der Videospielfront

    Oh, das sind keine Ajaba?

  8. #8
    Moderatorin / Ahadi SL Avatar von Tacimur
    Registriert seit
    14.09.1999
    Ort
    Berlin

    AW: Neues von der Videospielfront

    Ein Interview wurde gepostet, das den Rahmen des Spiels recht klar und eng umreißt. Es wird Zeit, die Erwartungen etwas runterzuschrauben. Freuen wir uns stattdessen, wenn am Ende überhaupt was fertig wird.
    Alsooo... kurz gesagt, man spielt einen Ronin, keine Möglichkeit Stamm oder sonstige Anpassungen zu wählen. Das Spiel wird eine lineare Story haben... nein, Moment, tatsächlich nennt das Interview eine andere Form. ಠ_ಠ
    Spielumfang soll so 15 Stunden für die reine Story betragen, wenn man alles vollständig abschließen will, wohl entsprechend länger. Dafür soll aber die Geschichte an sich das Hauptaugenmerk erhalten.
    http://gamingbolt.com/werewolf-the-a...a-strong-story

  9. #9
    Böser Faktor | Ahadi SL Avatar von Sirana
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Berlin

    AW: Neues von der Videospielfront

    Hrm...
    "You spoke of the supernatural such as vampires and fairies. Can any of them come in to help or be a sort of companion?
    I know because werewolves are really alien, they are very alone. There are a lot of different tribes, and some tribes can’t help the other."

    Er hat aber mal was von Rudeln gehört, richtig?

    Also ich sag mal, auch wenn man bei Rollenspielen oft gerne die Bethesda-Charaktererstellung hat, kann ein sehr auf Story konzentriertes Spiel mit einem festen Hauptcharakter durchaus auch spannend sein. Variationen zu haben mit verschiedenen Enden sind da an sich ein guter Ausgleich, aber auch unheimlich zeitaufwändig und teuer in der Entwicklung (hab an einem eben solchen Spiel ja mitgearbeitet. Die Dialogbäume waren einfach nur krank.) Und gerade in Anbetracht dessen, dass man praktisch das erste WtA-Spiel überhaupt macht, kann ich verstehen, dass man lieber erstmal klein anfängt statt viel zu versprechen und dann nichts zu liefern. Es kommt einfach drauf an, was man draus macht. Aber viele haben ja schon gehofft, dass eine gewisse Rudelmechanik mit drin sein wird. Von daher ist das in dieser Hinsicht schon ein Dämpfer.
    Avatar (c) the wonderful Tacimur <3

  10. #10
    Moderatorin / Ahadi SL Avatar von Tacimur
    Registriert seit
    14.09.1999
    Ort
    Berlin

    AW: Neues von der Videospielfront

    @Sirana Na ja viele hatten halt was im Stil von Bloodlines erhofft.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neues Jahr, neues Glück, neues RPG
    Von Kovu Wolfszahn im Forum Organisatorisches
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.04.2014, 21:10
  2. Neues RPG
    Von Kianga im Forum Rollenspiel-Organisation
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 02:29
  3. Neues Löwen-Rollenspiel ("Ein neues Zuhause" - Org. Thread)
    Von Ryurandir im Forum Organisatorisches
    Antworten: 180
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 12:30
  4. Neues RPG
    Von Leen im Forum Rollenspiel-Organisation
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.11.2010, 14:48
  5. Neues RPG
    Von Ayana im Forum Organisatorisches
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 02.06.2009, 10:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Auch wir verwenden Cookies.
Ja, in der Savanne gibt es auch Kekse, also "Cookies". Leider nicht zum Essen, aber wir ermöglichen Dir dadurch einen angenehmen Besuch auf unseren Seiten. Digitale "Cookies" speichern deine Login-Informationen, die Webseiten-Darstellung und sie helfen uns auch bei der Auswertung und Statistik. Hier kannst du einstellen, welchen Cookies du zustimmst und welchen nicht. Achtung: Einige sind notwendig, damit die Seite funktioniert. Und auch wenn hier standardmäßig Cookies von Google aufgelistet werden, so verzichten wir hier doch auf Dinge wie Google Analytics, damit deine Daten sicher sind :)
Näheres über deinen Datenschutz findest du auch hier: Datenschutzerklärung