top left logo
top right
mid left
  • NaviNaviNavi
  • Portal
  • User CP
  • User CP
  • FAQ
  • Search
  • NaviNaviNavi
Danke! Danke!:  6
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Playful Cub Avatar von Jammet
    Registriert seit
    09.03.2000
    Ort
    Bigly Trees

    Spiel PC Spiel: Undertale! Oder auch Uuuuuundertaaale~lalaaa! =^_^=

    (Jammet miezt gluecklich und pounct aus einem dicken Busch heraus!)

    Hi!!

    (Er dreht sich um und streeeckt die Krallen in den Busch und zieht eine gewaltig grosse Musicbox heraus. Komplett aus Zweigen gemacht!)

    Aaalso, bevor ich anfange ... hihi! Mach ich erstmal Musik an! =^_^= Lass' sie einfach im Hintergrund laufen, und dann erzaehl' ich dir was von Undertale!

    (Jammet flufft und versucht einen Anfang zu finden...). Das ist eigentlich schon wieder ein Spiel von dem ich eigentlich garnichts erzaehlen, also von dir weg nehmen will! Du sollst ja all die Ueberraschungen selbst sehen. =^_^= Deswegen versuche ich hier nur das allerwichtigste loszuwerden! Ich werde einige Dinge ganz absichtlich nicht anmiezen! Aber hier mal etwas zu der Geschichte dieses wunderschoenen Spiels, miau!

    Es beginnt alles ganz harmlos... in dieser Geschichte bist du eines Tages einfach gefallen. Ganz tief hinunter gefallen, in die Welt der Monster. Das ist eine unterirdische Welt, voller Gefahren. Kannst du dir sicher vorstellen! Keine Wolken, keine Sterne. Du bist wohl allein, und du weisst auch noch nicht, was hier alles auf dich wartet. Eigentlich willst du nur eines -- so schnell wie es geht wieder heim! Raus aus der Unterwelt, nach oben. Das nicht so einfach. Vielleicht findest du einen Ausweg! Du wirst suchen muessen, ob du nicht vielleicht auch einen Weg an all der Gefahr vorbei findest. Aber du wirst bald merken - so ein Heimweg ist schwer. Sei ganz mutig, sei ganz entschlossen, und hoere immer auf dein Herz!

    Mrau, ich wuenschte ich koennte so viel mehr dazu schreiben. Ich wuerde am liebsten rausplappern was alles passiert, und wie toll das war! Dass ich es wohl fuer immer lieben werde! Vielleicht mache ich das spaeter auch mal, mit diesen Spoiler Dingern =^_^=. Ich habe das Spiel ein paar mal gespielt, und es ist wieder eines von diesen Spielen, dass ich nie vergessen werde! Wie die Brothers (Tale of two sons). Man sollte auch hier wieder am besten einfach garnichts ueber die Geschichte des Spiels wissen!

    Deswegen hier nur das wichtigste =^_^=.

    Es ist ein Retro-Actionadventure, mit einem Hauch Rollenspiel! Es sieht also aus wie alte Spiele, hat einen wunderschoenen Retro-Charme, und alles, was Dir in dem Spiel begegnet, wird dir, wenn du sowas magst, lang in Erinnerung bleiben! Man kann es sehr mit Earthbound und Mother vergleichen, welche auch Inspiration waren =^_^=, falls Dir diese etwas sagen! Wenn du gute Musik liebst, dann wirst du auch huepfen, tanzen, miezmitsummen, ... denn die Musik in dem Spiel ist sehr abwechslungsreich und einmalig gut! Du brauchst flinge Pfoten, und du musst fix reagieren. =^_^= Aber keine Sorge, das faengt einfach an, und du lernst leicht wie das alles funktioniert! Du kannst die Tastatur und ein Gamepad benutzen, und man sollte das benutzen, womit man am besten steuern kann. =^_^=

    Vielleicht miez eine kleine Warnung, manches in diesem Spiel geht einem nahe. Manches ist arg gruselig. Manches ist sogar gemein. Ich habe ein empfindliches Jungleopardengemuet und da habe ich auch oft innehalten muessen um etwas bestimmtes in Ruhe aufzunehmen, und zu verstehen. Manche Momente waren aber auch einfach so schoen dass ich innehielt um dort zu verweilen. Aber dadurch sind die Dinge, die du selbst entdeckst, miez, um so vielfaeltiger, und sie ueberraschen umso mehr. Dies ist ausserdem ein Spiel, fuer alle, welche grossen Spass daran haben, Kleinigkeiten und Details zu entdecken! =^_^=

    Deswegen mein Jungleoparden Spiel-Tipp: Spiel dieses Spiel! =^_^= Und lass dieses Spiel auch mit dir spielen! Es ist auf Steam und kostet meistens 10 Euro! =^_^=

    ciuyoorpsxjymrrsthnt.jpg
    ~Mreow~ Thank you for this awesome drawing that my Avatar icon is made from, dear Tacimur! =^_^=

  2. #2
    Rudelführerin Avatar von Kirauni
    Registriert seit
    16.07.2000
    Ort
    Southern Prides, Germany

    AW: PC Spiel: Undertale! Oder auch Uuuuuundertaaale~lalaaa! =^_^=

    Vielen Dank, dass du dazu ein Thema aufgemacht hast; Jammet!

    Ich habe jetzt mal für Diskussionen rund um Spiele einen eigenen Bereich eingerichtet, da nun in letzter Zeit doch einiges geschrieben wurde. Ich finde es schön, wenn wir uns über unterschiedliche Spiele austauschen können und vielleicht findet ja der eine oder andere so eine Perle, die er/sie sonst übersehen hätte. So ging es mir mit dem Brothers-Spiel und jetzt auch mit UNDERTALE.

    Ich habe anfangs den ganzen "Hype" nur am Rande mitbekommen und mir nicht viel daraus gemacht. "Wird halt wieder so ein einfach gehaltenes Spiel sein, dass auf Retro macht. Okay, es ist möglich, dort auch pazifistisch zu spielen, aber das soll ein interessantes Spiel sein?"
    Tjaa... falsch gedacht, denn dann hast du mir freundlicherweise das Spiel geschenkt und mir zahlreiche unterhaltsame Stunden beschert. Vielen Dank dafür und das Tolle ist: Ich bin noch lange nicht am Ende!
    Naja in gewisser Weise vielleicht schon, aber das Spiel hat verschiedene Enden und sehr viele Geheimnisse, die es zu lüften gilt, was mir schon bei Spielen wie Chrono Trigger sehr gefallen hat. Jetzt muss ich sagen, dass ich doch auf eine ungewöhnliche Art gepackt bin von dem Spiel und dass ich verstehen kann, warum es viele lieben.

    Auf den ersten Blick ist es sehr einfach gehalten, aber wenn man sich genauer damit veschäftigt, ist es unheimlich Komplex. Das soll sogar bis in den Quellcode reichen, in den der Macher viele Ostereier eingearbeitet hat. Aber auch im Spiel selbst hatte ich teilweise das Gefühl, dass fast jede Aktion (Auch wenn sie noch so dumm war...) Programmierer bedacht wurde und dann meist auch eine entsprechende Reaktion provoziert. Sowas finde ich einfach genial. Bei Chrono Trigger fand ich es zu Beginn des Spiels auch toll, dass man verschiedene Dinge machen konnte und diese dann an späterer Stelle (ich sage nur Gerichtsverhandlung XD) aufgegriffen wurden. Aber generell will ich mich hüten, hier zu viel preiszugeben, denn ich stimme mit Jammet überein: Versucht möglichst wenig vorwegzunehmen und lasst euch einfach auf das Spiel ein. Es mag etwas eigenartig am Anfang sein und ich habe auch etwas gebraucht, bis ich die Mechanik verstanden habe, allerdings waren die Dialoge und die schrägen Charaktere sowie die doch sehr tiefgreifende Hintergrundgeschichte es auf jeden Fall wert. Gegen Ende lässt der Humor zwar etwas nach und die Thematik wird ernster, aber trotzdem ist es einfach eine herrlich verquere Welt, die insgeheim unserer doch nicht so ganz unähnlich ist.
    Untermalt wird das Ganze auch von einem Soundtrack, der anfangs eher einfach und eben wie aus "Earthbound" und Co. wirkt, aber sich dann später wandelt. Freunde von Spielsoundtracks werden bestimmt einige der zahlreichen Referenzen wiedererkennen.

    Besonders was das Ende des Spiels angeht, sollte man es sich nicht verderben, denn es hat ein paar wirklich "nette" Überraschungen auf Lager, die ich so bisher noch nie in einem Spiel gesehen habe. Es ist, wie Jammet sagt: Man spielt zwar, aber das Spiel spielt auch mit dir und das macht UNDERTALE zu etwas ganz Besonderem. Die eigenen Erfahrungen und Erwartungen, die durch andere Spiele dieser Art geprägt wurden, werden aufgegriffen und stellenweise parodiert. Anderorts aber auch rigoros ausgenutzt (Memo an mich: Nein, Toriel ist kein Pokémon!).
    Tja und was mir auch noch super gefallen hat ist die Tatsache, dass das, was ich anfangs als "Ende" angesehen habe, eigentlich noch lange nicht das wirkliche Ende war. Danach kamen noch einige Wendungen und unvorhergesehene Dinge und wenn man das alles geschafft hat, kann man das Spiel noch immer neustarten und einen anderen Weg einschalgen. Wenn man das möchte, natürlich. Solche Sachen finde ich einfach klasse. Natürlich muss man sich schon mit der Retro-Grafik anfreunden, das ist für mich aber kein Problem, denn ich bin schließlich mit solchen Spielen großgeworden und ich glaube @Giggles wird mir zustimmen, dass das Spiel aus Pixelart-Sicht viele Stärken hat.
    Ich bin sehr beeidnruckt davon, vor allem wenn man bedenkt, dass nur eine Handvoll Leute daran beteiligt waren und eben keine große Softwareschmiede wie SquareEnixx dahintersteht. Das ganze war ja auch ein Kickstarter-Projekt.

    Also wenn ihr auf alte Rollenspiele, Humor, abgedrehte Gegner, Puzzle bzw. Rätsel und auch ein Bisschen auf Geschicklichkeit steht (das Kampfsystem erinnert sehr an einen 2D Shooter), dann lege ich euch dieses Spiel ans Herz. Meine bessere Hälfte musste es auch schon anspielen und meinen Neffen habe ich auch schon "infiziert"
    Ihr müsst übigens nicht gleich das Geld ausgeben, sondern könnt erst einmal die DEMO runterladen: http://undertale.com/ Sie enthält das Tutorial und die Einführung. Das fertige Spiel ist zwar um einiges verbessert worden als die Demo, aber man bekommt einen guten Eindruck von dem Spiel. Natürlich wird es erst nach der Einführung und dem ersten Kapitel richtig gut

    Gebt dem Spiel eine Chance, ihr werdest es bestimmt nicht bereuen.


    Edit: Hier ist noch ein Trailer, der nicht zu viel verrät.

    https://ksr-video.imgix.net/projects...-h264_high.mp4
    Geändert von Kirauni (12.01.2016 um 16:28 Uhr)
    "Life is what happens while you're busy making other plans."
    Avatar gezeichnet von Atimon. Profilbild von Tacimur. Vielen Dank euch beiden!


  3. #3
    Pridelander mit Erfahrung Avatar von Lucy
    Registriert seit
    04.11.2008

    AW: PC Spiel: Undertale! Oder auch Uuuuuundertaaale~lalaaa! =^_^=

    Ich habe das Spiel zu Weihnachten geschenkt bekommen und es bereits durchgespielt. Erstklassiges Anti-RPG. Leider kann man über Undertale so gut wie nichts sagen, außer, dass es vorgibt eine simple Geschichte zu sein, die sich wiederum in einer komplexen Kingdom Hearts-Erzählstruktur wiedergibt. Die Charaktere sind gut ausgebaut, der Humor ist bissig, es gibt viele, viele alternative Wege das Spiel zu beenden und es sind auch über genug versteckte Geheimnisse enthalten, so dass man diese nur per Hacking entdecken kann.

    Definitiv einer der besten RPGs jemals. Undertale fordert heraus, hinterfragt und und philosophiert wie kein anderes Spiel im Jahr 2015. Und beginnen wir nicht einmal beim Soundtrack.. der ist nämlich auch erstklassig.

  4. #4
    Rudelführerin Avatar von Kirauni
    Registriert seit
    16.07.2000
    Ort
    Southern Prides, Germany

    AW: PC Spiel: Undertale! Oder auch Uuuuuundertaaale~lalaaa! =^_^=

    Danke, Lucy!
    Aber Anti-RPG? Hmm ja vielleicht. Man spielt zwar ein RPG, aber am Ende spielt das Spiel ja mit dir und deinen Erwartungen. Von daher... schwer zu beschreiben XD

    Hier ist ein ganz tolles Bild (Fanart) mit allen Charakteren, die im Spiel vorkommen. Wirklich beeindruckend! Wobei man ja je nach Spielweise nicht immer alles sieht und es auch ein paar von den versteckten Figuren auf das Poster geschafft haben. Aber das Werk an sich ist schon beeindruckend.

    http://kirauni.deviantart.com/art/undertale-567669906
    "Life is what happens while you're busy making other plans."
    Avatar gezeichnet von Atimon. Profilbild von Tacimur. Vielen Dank euch beiden!


  5. #5
    10000 Volt Smile Avatar von Giggles
    Registriert seit
    11.10.2011
    Ort
    riesen große Autobahnraststätte

    AW: PC Spiel: Undertale! Oder auch Uuuuuundertaaale~lalaaa! =^_^=

    @Giggles wird mir zustimmen, dass das Spiel aus Pixelart-Sicht viele Stärken hat.
    Ja doch. Vielleicht nicht auf den ersten Blick, denn Beispielsweise der Protagonist finde ich aus PixelArt Sich.... nur solalala. Wenn man sich aber mehr dazu anschaut bemerkt man aber das hier doch mit Bedacht und auf hohen Niveau gearbeitet wurde.

    Gespielt habe ich es bisher aber noch nciht, steht aber definitiv auf meiner Liste. Vielleicht wenn der Hype etwas abgeklungen ist, der macht es mir gerade in der Tat etwas madig....
    - Danke an Tacimur für die Tolle Zeichnung meines Characters :-3

  6. #6
    Rudelführerin Avatar von Kirauni
    Registriert seit
    16.07.2000
    Ort
    Southern Prides, Germany

    AW: PC Spiel: Undertale! Oder auch Uuuuuundertaaale~lalaaa! =^_^=

    Na dann hoffe ich mal, dass der dieser Hype das Spiel nicht verdirbt und dass du dadurch nicht zu viel in Erfahrung gebracht hast. Ich verstehe schon, weshalb das Spiel viel Aufmerksamkeit bekommen hat und ich höre auch nicht auf, anderen davon zu erzählen. Einfach, weil es mir als klassischem Rollenspieler sehr gut gefallen hat und ich es wirklich mal innovativ fand. Aber, wie gesagt, je weniger man über dieses Spiel bzw. dessen Geschichte und Mechanik weiß, umso besser. Sonst ist es wirklich nicht so sonderlich spannend und ich glaube, wenn man weiß, was so alles passiert, dann ist es auch nicht mehr so mitreißend. Sprich: Dann klappt vieles einfach nicht.
    Ich kann verstehen, dass es nicht jedermanns Sache ist und gerade dieser Hype hat eben auch den Nebeneffekt, dass Leute mit falschen Erwartungen drangehen. Ist ja immer so eine Sache mit diesen Hypes...Das ging mir beispielsweise bei der Musik des Spiels so. Anfangs dachte ich die "großartige Musik", von der in vielen Kommentaren die Rede war, sei ein Scherz. Klar, die Melodien sind eingängig, aber sie klangen für mich sehr nach auf Retro-getrimmter Hintergrundmusik. Wer es mag, okay. Ich bin ja auch ein Freund von den "guten alten" Soundtracks aus NES-Zeiten, aber so wirklich innovativ fand ich das nicht. Aber gerade da ist mir aufgefallen, dass sich die Musik im Laufe des Spiels wandelt. Am Anfang sind die Lieder recht einfach und lehnen stark an alte Spiele an. Allerdings entwickelt sich die Musik weiter, z. B. durch verschiedene Elemente, durch das Tempo etc. Klar, es werden immer wieder Themen aufgegriffen und abgewandelt wiederverwendet, aber das hat auch alles seinen Grund. Und gerade die Musikstücke gegen Ende des Spiels sind total anders als das, was man am Anfang hört und trotzdem ist es bekannt. Ich hatte auch nie das Gefühl, dass es jetzt einen "Bruch" beim Soundtrack gab oder dass er unpassend sei, weil er sich wandelt. Es ist einfach ein Teil des Spiels und schwer zu beschreiben... Naja, wer es ein zweites Mal durchspiel, kann ja mal drauf achten

    Ich hoffe jedenfalls, dass du dem Spiel auch eine Chance gibst, Giggles. Nicht jeder muss es mögen, aber ich denke mal, wenn du in etwa ähnliche Dinge wie ich an Spielen schätzt, dann war es für dich bestimmt keine verlorene Zeit.
    Momentan gibt es das Spiel bei Steam oder auch beim HumbleBundle (ohne DRM-Schutz) auch reduziert, soweit ich weiß.
    "Life is what happens while you're busy making other plans."
    Avatar gezeichnet von Atimon. Profilbild von Tacimur. Vielen Dank euch beiden!


  7. #7
    Pridelander mit Erfahrung Avatar von Lucy
    Registriert seit
    04.11.2008

    AW: PC Spiel: Undertale! Oder auch Uuuuuundertaaale~lalaaa! =^_^=

    Zitat Zitat von Giggles Beitrag anzeigen
    Vielleicht wenn der Hype etwas abgeklungen ist, der macht es mir gerade in der Tat etwas madig....
    Der "Hype" ist sogar weitaus stärker geworden als zum Release. Immer mehr Leute spielen es. Da ist noch lange kein Ende in Sicht.
    Aber ja, es ist einer dieser Spiele, die wirklich jede Lobung verdient haben. Einfach kaufen, spielen und Spaß haben.

    Zitat Zitat von Kirauni Beitrag anzeigen
    Anfangs dachte ich die "großartige Musik", von der in vielen Kommentaren die Rede war, sei ein Scherz. Klar, die Melodien sind eingängig, aber sie klangen für mich sehr nach auf Retro-getrimmter Hintergrundmusik. Wer es mag, okay. Ich bin ja auch ein Freund von den "guten alten" Soundtracks aus NES-Zeiten, aber so wirklich innovativ fand ich das nicht. Aber gerade da ist mir aufgefallen, dass sich die Musik im Laufe des Spiels wandelt. Am Anfang sind die Lieder recht einfach und lehnen stark an alte Spiele an. Allerdings entwickelt sich die Musik weiter, z. B. durch verschiedene Elemente, durch das Tempo etc. Klar, es werden immer wieder Themen aufgegriffen und abgewandelt wiederverwendet, aber das hat auch alles seinen Grund. Und gerade die Musikstücke gegen Ende des Spiels sind total anders als das, was man am Anfang hört und trotzdem ist es bekannt. Ich hatte auch nie das Gefühl, dass es jetzt einen "Bruch" beim Soundtrack gab oder dass er unpassend sei, weil er sich wandelt. Es ist einfach ein Teil des Spiels und schwer zu beschreiben... Naja, wer es ein zweites Mal durchspiel, kann ja mal drauf achten
    Ich bin ja ein Zockergirlie, daher kann ich dir da weiterhelfen. Der OST orientiert sich an seinem großen Vorbild Earthbound, bzw. stammt Toby Fox auch aus der MOTHER/Earthbound-Fancommunity und hat schon vor Undertale den SNES-Klassiker Earthbound modifiziert und als Hack rausgebracht. Die Melodien sind bewusst simpel und eingängig gehalten mit vielen cues. Hier ist ein Beispiel aus Earthbound, welches sehr den Aufbau diverser Undertale-Tracks beschreibt: https://www.youtube.com/watch?v=MFU6zwV47Q4 -- es steigert sich ab 0:08 und 0:16, bleibt aber im Prinzip die gleiche Melodie. Undertale benutzt dieses Stilmittel permanent. Ich würde sagen, dass die Musik im ersten Part bei Undertale einfach nur den Vorschein geben soll, dass es ein vorhersehbares RPG sein wird. Der Musikstil ändert sich dann, wenn man das Logo eingeblendet sieht nach der ersten Spielstunde. Toby Fox hat sich glaub ich im Finale zu sehr von Mecha Robo Anime Soundtracks wie Gurren Lagann beeinflussen lassen. "Hope & Dreams" war auch jener Track, wo er am längsten gearbeitet hat laut einem Interview. Zudem passte dieser extreme Wandel gut rein, weil es thematisch einfach "keine Grenzen" mehr gab.

  8. #8
    Rudelführerin Avatar von Kirauni
    Registriert seit
    16.07.2000
    Ort
    Southern Prides, Germany

    AW: PC Spiel: Undertale! Oder auch Uuuuuundertaaale~lalaaa! =^_^=

    Earthbound habe ich bisher nie wirklich gespielt. Lediglich einmal angespielt, aber ich glaube das sollte ich mal nachholen. Mich haben viele Elemente aber ebenfalls an alle Gameboy/NES/SNES erinnert. Da ich nach wie vor ein großer Chrono Trigger-Fan bin, habe ich auch besonders zu den Soundtracks viele Anspielungen rausgehört. Wenn es interessiert, gehe ich gerne mal ins Detail, aber ich möchte ja auch nicht zuviel fachsimpeln oder gar vorwegnehmen. ^^
    "Life is what happens while you're busy making other plans."
    Avatar gezeichnet von Atimon. Profilbild von Tacimur. Vielen Dank euch beiden!


  9. #9
    Pridelander mit Erfahrung Avatar von Lucy
    Registriert seit
    04.11.2008

    AW: PC Spiel: Undertale! Oder auch Uuuuuundertaaale~lalaaa! =^_^=

    In Undertale wird auch für einen Track die Chrono Trigger Soundfont verwendet. Für "Reunited"!

    Edit: Ach ja, Kirauni: Such mal auf Bandcamp nach den vielen, vielen tollen Remix-Soundtracks! Sind paar wirkliche Goldperlen dabei.

  10. #10
    Playful Cub Avatar von Jammet
    Registriert seit
    09.03.2000
    Ort
    Bigly Trees

    Re: AW: PC Spiel: Undertale! Oder auch Uuuuuundertaaale~lalaaa! =^_^=

    (Jammet stupst dir Ohren unter einem viel zu grossen Kopfhoerer hervor und schnurrt...) =^_^= Ich hab in den letzten Monaten auch enorm Musik gesammelt, hihi. Wenn die Musik vom Spiel auf einer alten Kassetpfote waere, dann ist mir diese vermutlich schon komplett ausgenudelt und Bandsalat, und voll mit Klebeband reperaturen!! Ich liebe die Musik als ganzes, auch den Teil welcher noch den Eindruck erweckt, dass sich alles ganz ganz brav und lieb an Konventitatiotilionen aus alten Spielen und alter Zeit haelt =^_^=.

    Die Earthbound Spiele sind wunderbar, es gehen gerade derzeit schon wieder (ich weiss schon garnicht mehr ob sie mal stimmen oder nicht) Geruechte um, dass Mother 3 als Wii-U Downloadspiel (GBA Port) in Europa rauskommen soll, mrrau. Ich hoffe dann immer es stimmt =^_^=, aber mal sehen. Fuer mich sind diese Spiele aber auch deswegen etwas so besonderes, weil .... ich stundenlang dauermiezen koennte welche tolle Dinge das sind ... angefangen damit dass die ich z.B. Personen, die ich lieb habe, ein bischen in Mother mit eintragen kann, und es einfach ein schoenes Gefuehl ist. Bis hin zu den ganz unerwarteten Geschichten, Verwirrungen und Schicksalen. Die Spiele hatten aber auch immer seltsames, manchmal schockierendes, und dann hat es mir Mut gemacht, mich aufgemuntert. Diese Spiele haben fuer diejenigen die aus irgendwelchen Gruenden viel mitfuehlen werden vielleicht vieles gemeinsam? Jedenfalls gingen sie mir ziemlich nahe, und wann immer ich kann, versuche ich alles was geht zu tun dass ich es nochmal weitergeben kann. Meistens direkter, aber ich bin total happy wenn im Forum irgendjemand davon Wind bekommt und sich vielleicht wirklich drauf einlassen moechte. =^_^= Einfach super ist sowas.
    ~Mreow~ Thank you for this awesome drawing that my Avatar icon is made from, dear Tacimur! =^_^=

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Videos auf youtube.com (oder auch sonstwo...)
    Von uvoK im Forum Lustiges zum Ausspannen
    Antworten: 445
    Letzter Beitrag: 04.11.2018, 16:38
  2. Kaffee oder Tee... oder beides?
    Von Blue_Master im Forum Plauderbrett
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.10.2017, 17:59
  3. Die Namensliste oder auch Personenübersicht
    Von Zazu im Forum Ahadi - Das Werwolf RPG
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 19:34
  4. AAACHTUNG!! (Oder auch Mole hatt Geburtstag)
    Von Kovu Wolfszahn im Forum Glückwünsche und mehr!
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 20:38
  5. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 22.09.2008, 18:24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Auch wir verwenden Cookies.
Ja, in der Savanne gibt es auch Kekse, also "Cookies". Leider nicht zum Essen, aber wir ermöglichen Dir dadurch einen angenehmen Besuch auf unseren Seiten. Digitale "Cookies" speichern deine Login-Informationen, die Webseiten-Darstellung und sie helfen uns auch bei der Auswertung und Statistik. Hier kannst du einstellen, welchen Cookies du zustimmst und welchen nicht. Achtung: Einige sind notwendig, damit die Seite funktioniert. Und auch wenn hier standardmäßig Cookies von Google aufgelistet werden, so verzichten wir hier doch auf Dinge wie Google Analytics, damit deine Daten sicher sind :)
Näheres über deinen Datenschutz findest du auch hier: Datenschutzerklärung
     
mid right