Danke! Danke!:  0
Page 10 of 10 FirstFirst ... 678910
Results 91 to 97 of 97

Thread: Kapitel 1: Vollmondnacht

  1. #91
    zynischer Cola-Löwe Ryurandir's Avatar
    Join Date
    02.08.2007
    Location
    Deutschland, Kreis Bamberg

    AW: Tiberii: The Unseen

    Mark hörte genau zu und als er wieder sprechen durfte, sah er Tom an. diesne blick könnte Tom wieedrerkennen, das war fast der selbe, den Thomas hatte als dieser aufgenommen wurde.

    "Ich, Mark Rainhill, auch als Keran Schwertbre-"

    er hilt inne, legte die Ohren an, schüttelte sacht den Kopf sah dann auf, begann von neuem.

    "Ich, Mark Rainhill, auch als Keran bekannt, schwöre hier mit die Gesetze des Clan's einzuhalten, diesen zu schützen und zu verteidigen selbst wenn es mein Leben kosten würde. Ich schwöre auch, alles zu opfern was dafür nötig ist. Das Schwert werde ich nur dann ziehen, sofern es mir aufgetragen wird oder die Notsituation es bedarf."

    Der Schweif der bis eben noch unruhig und her gewedelt hatte, lag nun ruhig da

    Ketsuya, der wie gewohnt an der Wand gelehnt zusah, grinste in sich hinein. er fuhr sich mit den krallen einmal durch den längeren schnautzbart, ehe er wieder zu Mark sah. Ein gewisser Stolz prägte den sonnst so zynischen Kater.
    Mark sah Tom an.

    "Ich...hätte eine Bitte..wenn es erlaubt ist sie zu stellen."
    "Seht alle her!
    Der Dämon heißt Hass und so sieht es aus wenn er von einem Besitz ergreift.
    Er bringt mich um.
    Er frisst mich bei lebendigem Leibe auf.
    Der Zorn nährt ihn und macht ihn stärker."

    Ashitaka aus Prinzessin Mononoke

  2. #92
    Moderatorin / Ahadi SL Tacimur's Avatar
    Join Date
    14.09.1999
    Location
    Berlin

    AW: Tiberii: The Unseen

    "Nein, junger Tekhmet, noch nicht", meint Tom mit einer gewissen Schärfe im Ton. Im Publikum ringsum kommt ein gewisses Getuschel auf.
    "Bei der Macht des SternenClans verleihe ich dir deinen Kriegernamen. Mark Rainhill, von heute an soll man dich kennen als Keran Wolfsbann. Der Clan ehrt dich für deinen Mut und deine Ehrlichkeit, und wir heißen dich als ein vollwertiges Mitglied des LibertyClan willkommen."

    ...denn die Zeremonie war noch gar nicht beendet. Tom beugt sich leicht vor und schiebt seine Crinosschnauze neben Marks Hals. Zwischen den Zähnen nuschelt er durch:

    "Leck das Fell an meiner Schulter, dann sind wir fertig."

    Inzwischen hat der restliche Clan angefangen, Marks neuen Namen im Chor zu rufen.

    "Wolfsbann! Wolfsbann!"

    Ein Name, in dem ebensoviel Bedeutung wie Bedrohung mitschwingt, und den man mit Stolz tragen und verteidigen muß, soll er einem nicht zum Verhängnis werden. Der Name ist Marks erste Herausforderung, und es wird sich zeigen, wie er sie meistert.
    Eiszahns Rufe scheinen ein wenig den Enthusiasmus der anderen Clanmitglieder vermissen zu lassen.

    "Jetzt sprich", bietet Tom dem frischgebackenen Krieger an.
    Avatar von Andersiano

  3. #93
    zynischer Cola-Löwe Ryurandir's Avatar
    Join Date
    02.08.2007
    Location
    Deutschland, Kreis Bamberg

    AW: Tiberii: The Unseen

    Die schärfe lies ihn verstummen, doch ehe er einen festen Gedanken fassen konnte, ging die Geschichte auch schon weiter. Als Tom ihm aufforedrte, das Fell an der Schulter zu lecken, tat er dies auch. Tom könnte seinen verwirrten gesichtsausdruck erkennen.

    Dann wurde der neue Name lautstark gerufen. Auch Ketsuya trug seinen Teil mit viel Stimmgewalt bei. Die Lefzen zog Mark zu einem lächeln hoch, lediglich bei Eiszahn blieb er hängen. Er sah ihn lange an, scheint so, als analysiere er ihn buchstäblich.
    doch daraus wurde er gerissen als Tom sagte, er könnte sprechen. Er überlegte, ehe er ihm zunickte.

    "Es ist nichts was der wichtigkeit bedarf, eine bescheidene Bitte, die keine Priorität besitzt. Ich erinnere mich dumpf an mein altes Zuhause, das laut Greyfur abgebrannt ist. Ich konnte mich nie richtig von meinen Eltern verabschieden. Ich würde dies gern nachholen...an Seiten von Ketsuya und..."

    er blickte in dem moment zu Eiszahn

    "...ihn. Doch wie ich bereits sagte, es ist eine Bitte mit keiner Priorität, keiner wichtigkeit. Der zeitpunkt muss auch nicht heute sein, doch wenn dieser Zeitpunkt kommt - das wäre mir wichtig - würde ich diese beiden gerne mitnehmen. Greyfur weiß den weg dorthin noch"

    Greyfur sah zu Eiszahn, mit gemischten Gefühlen betrachtete er den wohl gegenüber Mark misstrauischen Kater. doch damals hatte er Thoma's Worten nei angezweifelt. Bei Mark würde er dies auch nicht tun.
    Der alte krieger trat einen Schritt in den Kreis vor.

    "Tom, Lea und Thomas baten mich, ihm etwas zu geben sobald er in unseren Reihen aufgenommen werden sollte. Als eine Art 'Vermächtniss"

    Er hielt dabei ein Bündel in der Hand. Zuerst dachte Mark, ein neues Schwert, doch dafür war es zu ... massig. Selbst als er lange darauf starrte konnte er nicht erkennen was es war.
    Mark sah zu Tom hoch. Was würde er sagen?
    "Seht alle her!
    Der Dämon heißt Hass und so sieht es aus wenn er von einem Besitz ergreift.
    Er bringt mich um.
    Er frisst mich bei lebendigem Leibe auf.
    Der Zorn nährt ihn und macht ihn stärker."

    Ashitaka aus Prinzessin Mononoke

  4. #94
    Moderatorin / Ahadi SL Tacimur's Avatar
    Join Date
    14.09.1999
    Location
    Berlin

    AW: Tiberii: The Unseen

    Tom erwägt Marks Bitte für einen Moment und gibt sie schließlich weiter.

    "Eiszahn, was sagst du? Würdest du mit Wolfsbann gehen?"

    Der graue Tigerkater erhebt sich scheinbar gelassen, aber in Wahrheit ist er angespannt. Seine Pupillen sind schmale Schlitze trotz des Dämmerlichts, und seine Ohren sind weit zurückgedreht, so daß sie mit seinem Kopf eine schnittige Pfeilform bilden.

    "Es ist weise von dir, mich nicht direkt herauszufordern, Wolfsbann. Aber denkst du, ich wäre zu feige, um zu gehen? Oder denkst du, du könntest mir irgendetwas neues beibringen? Ich gehe mit dir, was auch immer diese alberne Aktion soll!"

    "Ach, pluster dich nicht so auf",
    ruft Hundert-Krallen dazwischen. "Heb dir das für Asura auf!"

    "Ruhe jetzt!",
    verschafft Tom sich Gehör.
    "Eiszahn hat eingewilligt zu gehen, der Fall ist geklärt. Alles andere geht nur noch ihn und Wolfsbann etwas an."

    Hundert-Krallen widmet sich wieder seiner Bierdose, während Eiszahn versucht, das letzte Restchen Würde zu bewahren und alles um ihn herum ignoriert.

    "Und jetzt, Ketsuya... was ist es, das Thomas und Lea Mark vererbt haben?"
    Last edited by Tacimur; 13.09.2011 at 20:25.
    Avatar von Andersiano

  5. #95
    zynischer Cola-Löwe Ryurandir's Avatar
    Join Date
    02.08.2007
    Location
    Deutschland, Kreis Bamberg

    AW: Tiberii: The Unseen

    Mark hörte Eiszahn zu, doch erwiederte er nichts darauf

    ~Hält er sich für so stark~

    fragte sich Mark, ehe er Ketsuya zuhörte, der anfing zu reden.

    "Jeder von euch weiß das Thomas immer Ingeneuer werden wollte. Doch das einzige was er bei uns hier fabriziert hat waren Geräte, die noch defekter wurden als sie es ohnehin schon waren. Ich erinnere mich zugern wie hundert-Krallen fast eine dose Bier auf dem Kopf bekam, nur weil unser ERfinder-Kater es nciht lassen konnte einen 'Spender' dafür zu bauen"


    Es kam ein wenig Gelächter auf - zumindest bei denen die sich daran erinnern konnten.

    "Das einzige was er jedoch fertig gebracht hatte, was tatsächlich funktioniert hatte, waren seine Handschuhe. Die Handschuhe die aussahen als kämen sie von einem Biker. Ballt man die Faust, so spicken kleine Klingen den Handrücken. Merkwürdiges Erbe - doch Thomas war ja selbst auch nicht immer ein Standart-typ, nicht?"

    Er grinste, weil er sich an Thomas erinnerte. Er gab er ihm die Handschuhe, dann fuhr er fort.

    "Lea war unsere sanftmütige Polizistin. Und obgleich es kurios ist, was sie ihrem Sohn vererbte, so will ich ihrer Bitte nachgehen."

    als er das Tuch entfernte war eine Pistole zu erkennen. Diese Pistole unterschied sich vom aussehen her nur wenig von den anderen. Es war eine normale Glock. Nur - etwas größer.

    "Ihre Dienstwaffe. 'Soll sie das ziel nie verfehlen'"


    fügte Ketsuya hinzu. Doch da lag noch etwas. Eine Kette. Auf Marks nachfrage hin grinste Ketsuya

    "Das ist von beiden...es soll dich vor dem Bösen bewahren"


    Es war ein Stein, in zwei Farben. Die eine farbe war rot-orange, die andere grün-blau. Es sah bizarr aus, den wenn Mark den Stein drehte, so hatte er den eindruck bewegen sich die Farben wie Flammen.

    "Danke...Ketsuya"

    Mark nickte dem alten Kater zu, der sich dann wieder zu seiner Wand begab, wo er mit gesenktem Blick sich hinlehnte.

    Mark musterte die Dinge die erb ekommen hatte. Eine Pistole, Handschuhe und eine Kette. Fpür den Anfang erschienen sie relativ...merkwürdig. Wozu wird er eine Pistole brauchen wenn er als Kater herumläuft? Oder Handschuhe da er selbst Krallen trug. doch andererseits - seine Eltern würden Gründe dafür gehabt haben, ihm genau 'das' zu vererben sobald er im LibertyClan aufhielt.
    Wieder blieb der Blick an Eiszahn hängen. Das einzige was er noch sagte, bevor er sich in jkomplettes Schweigen hüllte, war,

    "Ich freue mich das du mitkommst"


    Danach sah er sich um, teilweise zu H.K., teilweise zu Tom.
    "Seht alle her!
    Der Dämon heißt Hass und so sieht es aus wenn er von einem Besitz ergreift.
    Er bringt mich um.
    Er frisst mich bei lebendigem Leibe auf.
    Der Zorn nährt ihn und macht ihn stärker."

    Ashitaka aus Prinzessin Mononoke

  6. #96
    Moderatorin / Ahadi SL Tacimur's Avatar
    Join Date
    14.09.1999
    Location
    Berlin

    AW: Tiberii: The Unseen

    Nachdem Mark und Ketsuya alles gesagt haben, und bevor der Clan endgültig die Konzentration verliert bei so viel Zeremoniell, erobert Tom noch einmal das Rampenlicht zurück.

    "Charly! Du hast heute schon echte Qualitäten eines Kriegers bewiesen. Du warst schlau, schnell, ehrenhaft und wild, und du hast dich gegen einen Gegner behauptet, der weit außerhalb deiner Liga spielte. Dein eigenes Leben stand auf dem Spiel, aber du hast nicht gezögert, anderen Bastet zu helfen. Auch deine Mentorin lobt dich in den höchsten Tönen. Wir können langsam anfangen, über einen Kriegernamen für dich nachzudenken. Noch ist deine große Nacht nicht gekommen, aber nur weil unsere Ahnen sich schon was dabei gedacht haben werden, einen Schüler für ein Jahr auf die Probe zu stellen. Ich werde bei ihnen ein gutes Wort für dich einlegen, und du kannst mit Recht stolz auf dich sein. Ebenso kann es der gesamte Clan!"

    Für Charly zu jubeln, fällt keinem der Anwesenden schwer. Es wird angestoßen, gebrüllt und gepfiffen.

    Charly kann gerne noch etwas erwidern, falls er möchte.

    Ansonsten weist Tom scherzhaft darauf hin, daß das Training morgen früh losgehen wird und Mark seine Nachtwache nicht vergessen soll. ...Nachtwache? Ja, da war etwas. Wer in den Kriegerstand erhoben wird, muß bis zum Morgengrauen wachen, doch diese Nacht sollte das niemandem schwerfallen.
    Und wenn nichts weiter ansteht, wird die Nacht fröhlich und freundschaftlich ausklingen. Der frischgebackene Krieger wird der Reihe nach von allen Clanmitgliedern noch einmal persönlich begrüßt, Charlie muß die Geschichte seiner Verletzung noch zig Mal erzählen, was gerne Dogchaser oder sogar Sweetheart für ihn übernehmen und mit dramatischen Details nicht geizen.


    ((OOC: Ich lass den Thread natürlich offen, ich will hier nichts abschneiden. Aber da Lost Hope seit Tagen auf ihren Einsatz wartet, werde ich Kapitel 2 morgen trotzdem öffnen.))
    Avatar von Andersiano

  7. #97
    zynischer Cola-Löwe Ryurandir's Avatar
    Join Date
    02.08.2007
    Location
    Deutschland, Kreis Bamberg

    AW: Tiberii: The Unseen

    ((OOC dann mach ich hier auch den letzten Post, bevors kapitel zwei geht))

    Mark sah zu Charly. Gut, heute war Mark an der Reihe gewesen den Kriegernamen zu kriegen. Doch nachdem Tom zuende geredet hatte, stimmte er mit dem Jubel überein. ebenso wie Ketsuya.
    Inzwischen hatte er die Handschuhe angezogen. Er merkte, das nur bei einem starken Druck die klingen ausfuhren. Zweimal erschreckte er sich, was einige anwesenden - darunter auch der asiatische Kater Greyfell - lustig fanden. Wenn er die Faust normal hatte, passierte er garnichts.
    Die Pistole hatte er sich auch angelegt, der passende Gurt war dabei. Zu guter letzt zog er die Kette an.

    Als er erfuhr das er Wacheh alten musste, ging Ketsuya kurz weg. Daraufhin zurückkommend warf er ihm einen Energy Drink zu.

    "Red bull, bist du sicher das ich das zeug brauche?"


    fragte Mark seinen ehemaligen Meister. Dieser grinste ihn an.

    "Verkehrt isses nicht. Ich würd' dir ja ne Coke geben, doch das Zeug wirkt be dir nicht mehr.

    MArk legte kurz die Ohren an, sagte sarkastisch,

    "wie hilfreich..."

    ehe er zu grinsen begann und sich die Dose in die Manteltasche steckte. Zu Tom nickte er nochmal zu das er die Nachtwache abhalten wird, und er sich auf das Training freuen soll. Es war nicht abzusehen das auch er einen Spruch über die Dose Energie in seinem Mantel loslies.
    KEtsuya bezog seinen Posten - auch wenn er kaum hier auftauchte, so hatte er Pflichten gegenüber dem Clan.

    "Werd' dir zugucken, kleiner."

    Mark nickte. Kleiner. Mittlerweile hatte er sich dran gewöhnt.
    Die Begrüßungen nahm er alle in Empfang. Einige machten komplimente über seine Eltern, einige gaben ihm sogar Beileid darüber. Aber großteils waren es Gratulationen. Die ganzen Namen konnte er sich nicht merken. Selbst Eiszahn war 'etwas' freundlicher ihm gegenüber gewesen, auch wenn ein gewisses Misstrauen noch in seinen Augen zu sehen waren.
    Als es soweit war, ging er zum Platz dorthin wo er die Wache abhalten sollte.
    "Seht alle her!
    Der Dämon heißt Hass und so sieht es aus wenn er von einem Besitz ergreift.
    Er bringt mich um.
    Er frisst mich bei lebendigem Leibe auf.
    Der Zorn nährt ihn und macht ihn stärker."

    Ashitaka aus Prinzessin Mononoke

Page 10 of 10 FirstFirst ... 678910

Similar Threads

  1. Kapitel 2: Werwolftraining
    By Tacimur in forum Caliah (Archiv)
    Replies: 78
    Last Post: 14.08.2012, 18:55
  2. Kapitel 2: Wo warst du?!
    By Kimbara in forum Der König der Löwen (RPGs)
    Replies: 8
    Last Post: 29.11.2007, 19:43
  3. Besprechung zu Kapitel 1: Simba's Taufe (war: Kapitel 1: Simbas Taufe)
    By Alucard Sorrow in forum Organisatorisches
    Replies: 4
    Last Post: 05.06.2007, 16:10
  4. Vollmondnacht
    By Blue in forum Das Atelier
    Replies: 4
    Last Post: 17.03.2007, 13:32

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.