top left logo
top right
mid left
  • NaviNaviNavi
  • Portal
  • User CP
  • User CP
  • FAQ
  • Search
  • NaviNaviNavi
Danke! Danke!:  0
Page 3 of 3 FirstFirst 123
Results 21 to 27 of 27
  1. #21
    zynischer Cola-Löwe Ryurandir's Avatar
    Join Date
    02.08.2007
    Location
    Deutschland, Kreis Bamberg
    OOC: Präsenz in dem Sinne das man spürt 'aha ok das kann so ein mensch sein' zb.^^ beispiel wäre halt wenn du RL bei mir wärst würd ich die Präsenz fühlen das du vll n guter mensch bist oder so^^
    in dem Fall: Spürt man Ryu's Präsenz das er kein 'normaler' Mensch sien würde. Aber man vermutet - logischerweise- das er eher zurückgezogen lebt oder ähnliches. PS.: Da ich die Rettungssanitäterausbildun mach is es bestimmt nicht schlimm wenn ich ein bisschen was in's RP einbezieh^^ wegen Unfall usw.


    IC:

    Ryu fiel auf, das sie ebenfalls ein Amulett hatten, das sienem ähnlich war - nicht nur das, es war sogar fast gleich, nur die Farbe und einige Stellen die anders geformt waren. Doch das Zeichen war komplett gleich. Bevor er jedoch handeln konnte, fing er Zug ein wenig zu wackeln an. Ryu gab an, das er nur kurz was nachsehen will und lies die Tasche im Abteil zurück. Die Lichter waren wegen des tunnel's der drauf folgte, angeschalten und sonnst war es draußen Dunkel. Ein heftiger Ruck lies ihn in das Abteil zurückwerfen, genau in siene Sitz. Die Tür sprang zu, und ein klicken vernahm er.
    Ryu vermutete einen Unfall - und packte instinktiv die Mädchen in einen sicheren Griff. "Festhalten!" gab er nur an.
    "Seht alle her!
    Der Dämon heißt Hass und so sieht es aus wenn er von einem Besitz ergreift.
    Er bringt mich um.
    Er frisst mich bei lebendigem Leibe auf.
    Der Zorn nährt ihn und macht ihn stärker."

    Ashitaka aus Prinzessin Mononoke

  2. #22
    Lucy Dessler
    Gast
    *Lucy bemerkte,dass der Zug ein wenig wackelte.Sie hatte ein ungutes Gefühl und ihr Gefühl täuschte sich bei solchen Situationen nie.Sie beobachtete,dass der Mann das Abteil verlassen wollte und hörte von ihm,dass er kurz was nachsehen möchte.Nachdem er das Abteil verließ, kam unerwartet ein heftiger Ruck und der Mann wurde ins Abteil zurüch geworfen.Als der Mann sowohl sie als auch Darleen an ihren Armen packte,bekam Lucy plötzlich eine Vision und sah,dass der Mann kein Mensch war.Sie war in diesem Moment erstaunt.Plötzlich entgleiste der Wagon und sie,Darleen und der Mann wurden durch den Wagon geschleudert.Lucy war kurz bewußtlos.Als sie wieder aufwachte,merkte sie,dass ihre Beine eingeklemmt waren und sie am Bauch schwer verletzt war.*

    OOC: Lucy besitzt die Fähigkeit,dass sie vergangene Ereignisse nochmal sehen kann.Sie hat gesehen,wie Ryu von Narnia zu der Erde gelangt ist.

  3. #23
    Pridelander mit Erfahrung Leen's Avatar
    Join Date
    21.03.2009
    Der Zug wackelte. Darleen schloss die Augen als der Zug sich entgleiste und machte sie erst wieder auf, als der Wagon still stand. Alles war zerstört. Darleen hatte sich an Armen und Beinen verletzt; Tiefe Schnittwunden. Dann entdeckte sie Lucy, ihre Beine waren eingeklemmt. Schnell zog sie sich aus den Trümmern und rannte zu ihr. Sie blutete aus dem Bauch, eine schwere Verletzung.

    "Lucy, sag doch was!"

    meinte sie voller Sorgen. Dann dachte sie an den Mann, der sie packte als der Zug anfing zu wackeln. Es schien als hätte er "Erste-Hilfe-Kenntnisse". Schnell drehte sie sich um, konnte ihn auf den ersten Blick aber nicht erkennen. Dann zückte sie eine Packung Taschentücher aus ihrer Tasche und hielt sie Lucy hin.

    "Hier, säubere deine Wunde, benutz' sie als Verbände oder was weiß ich...Ich versuch dich aus den Trümmern zu befreien!"

    Sie leif zu ihren Füßen und entfernte ein Stück vom Tisch des Abteils. Während sie weiter die Teile die sie heben konnte, enfernte, hoffte sie, das der Mann, der ihrer Meinung nach, sehr komisch wirkte, sich ebenfalls aufrappelte und ihr half.

  4. #24
    Kaya zuckte zusammen. Ihr Amulett fühlte sich plötzlich ganz warm an. Sie blickte an sich herab. Etwas irritiert blickte sich Kaya um doch sie konnte niemanden entdecken. Ihre Sinne nahmen niemanden in ihrer Umgebung war, der ihr gefährlich werden könnte. Sie fragte sich ob Aslan dahinter steckt doch auch ihn konnte sie nicht in der näheren Umgebung ausmachen. Kaya beschloss lieber vorsichtiger zu sein und setzte sich wieder auf den Ast am Baum nieder. Ihre Sinne waren aufs äußerste gespannt sodass sie jede noch so kleine Maus in der Umgebung ausmachen konnte.

  5. #25
    zynischer Cola-Löwe Ryurandir's Avatar
    Join Date
    02.08.2007
    Location
    Deutschland, Kreis Bamberg
    Ryu schaffte es zwar, das sie den Umsturz des Wagons überlebten, doch als er wieder klar denken konnte, hörte er die Stimme des wahrschienlich jüngeren Mädchens. Das andere Mädchen war eingeklemmt gewesen und blutete aus dem Bauch. Das Amulett, das er um den Hals trug, war überraschenderweise heil geblieben. es war als ob es leicht leuchten würde.

    Ob er wollte oder nicht, er spürte das er diese Verletzung nicht ohne ärztliche Mittel behandeln konnte. Als er in seine Tasche sah, staunte er nicht schlecht das er einige Verbandssachen darin liegen sah. "Was zur..." er rappelte sich auf und kniete sich neben dem Mädchen hin, das die Bauchverletzung hatte. Als es einen Moment gab, wo das andere Mädchen verschwunden war, und das vor ihm liegende ebenfalls ihn nciht beachtete versuchte er, etwas zu bewirken worin er wenig hoffnung sah - er versuchte seine schamanistischen Kräfte zu benutzen.
    Ryu hatte wenig hoffnung, doch das einzige was ihn antrieb war das Leben das vor ihm lag, zu retten.

    Sein Amulett streifte seinen Arm, und er schien kurz zu knurren. als er seine Augen wieder öffnete, sah er, das sein Arm ebenfalls verletzt war - oder gewesen sien musste. Da war nur noch eine Narbe zu sehen. Ryu könnte schwören, das er da vorhin sich nciht verletzt hatte. Dann sah er zum Bauch des Mädchens. Hatte er die Wunden auf sich genommen? Er selbst war beinahe unverletzt gewesen, doch siene Kleidung war an manchen stellen blutig, und die wunden des mädchens waren für ihn plötzlich kleiner.

    Ob es stimmte oder nicht - er verband das, was er verbinden konnte und die mittlerweile kleinere Wunde verband er mit seinem shirt. Drunter hatte er nichts an, doch sah man auf seiner Brust eine WOlfspfote - schienbar als Tattoo getarnt - und dann die initialien "RS" darunter. "Ich hoffe es geht so" sagte er als er die Bauchwunde versorgte, nachdem er ihre anderen Wunden mit Mullbinden verbunden hatte.
    "Seht alle her!
    Der Dämon heißt Hass und so sieht es aus wenn er von einem Besitz ergreift.
    Er bringt mich um.
    Er frisst mich bei lebendigem Leibe auf.
    Der Zorn nährt ihn und macht ihn stärker."

    Ashitaka aus Prinzessin Mononoke

  6. #26
    Lucy Dessler
    Gast
    OOC: An Leen & Ryu: Ich hatte mir gedacht,dass die 3 erst nach Narnia "gebeamt" werden,wo sie erst denken,dass sie bald sterben würden,da noch eine weitere Gefahr kommen wird. Ich hatte im Sinn,wenn Lucy sich in Narnia befindet,dass ihre Verletzungen alle verheilt sind.Das gleiche gilt auch für die anderen beiden.

    BIC:
    *Lucy fühlte sich etwas leicht benommen und konnte nur zum Teil mitbekommen,was um sie herum passierte.Als sie Darleens Frage hörte,sagte sie mit schwacher Stimme:* "Ich spüre Schmerzen an Beinen und am Bauch,die zur Zeit noch erträglich sind." *Sie beoachtete,wie das Mädchen versuchte ihr zu helfen.Als sie sah,dass Darleen ihr Taschentücher hin hielt, und hörte,was sie damit tun sollte,machte sie es auch.Sie versuchte ihre Verletzungen zumindest zu säubern.*

    *Wegen ihrer Benommenheit konnte Lucy nicht alles mitbekommen,was um sie herum geschah.Sie spürte unerwartet was merkwürdiges an ihren Verletzungen.Nun nahm sie wahr,dass der Mann sich um ihre Verletzungen kümmerte.*

  7. #27
    zynischer Cola-Löwe Ryurandir's Avatar
    Join Date
    02.08.2007
    Location
    Deutschland, Kreis Bamberg
    Ryu bemerkte nach einigen Minuten als er die kleinen Mädchen beobachtete, das auf seiner Hand haare waren - ganz viele. "Verdammt..." er drehte sich weg. Er musterte die Umgebung, die Kabine war leicht zerstört, bot aber durch diesen Schaden genug Platz. Sein Amulett leuchtete schwach, doch konnte er es in die hosentasche einstecken. Sein Arm war mittlerweile zu einer Wolfspranke geworden, und er stellte erschreckt fest - er war wieder der Blau-weiße Wolf, der er vorher war, bevor er durchs Portal ging. Verstecken konnte er sich nicht, so seetzte er sich hin und wartete, bis die Mädchen entweder zu schreien, oder ihn neugierig bestaunen anfingen. ~Tarkorr wo hast du mich nur reingegritten....hrrrm~ dachte sich der Wolf nun. Dann klingelte es in seinem Kopf. ~Wenn ich als Wolf hier bin, kann ich wohl meine Magie wirken....ein versuch is' es wert~ überlegte er sich und hob die Pranke, streckte zwei Finger nach vorn und versuchte, eine leicht grün-glühende Magie über die Verletzungen beider zu bringen. Was er letztenendes bewirkte - das wusste er nicht und konnte er auch nicht sehen. Er wusste nur das er innerlich leicht brannte, so nahm er an, es würde wenigstens soweit klappen, das er ETWAS machte.
    "Seht alle her!
    Der Dämon heißt Hass und so sieht es aus wenn er von einem Besitz ergreift.
    Er bringt mich um.
    Er frisst mich bei lebendigem Leibe auf.
    Der Zorn nährt ihn und macht ihn stärker."

    Ashitaka aus Prinzessin Mononoke

Page 3 of 3 FirstFirst 123

Similar Threads

  1. Freundschaft ist nicht magisch sondern kompliziert (Freies RPG)
    By Kovu Wolfszahn in forum Freies Spiel
    Replies: 4
    Last Post: 17.03.2014, 15:28
  2. Narnia-RPG
    By _Simba in forum Organisatorisches
    Replies: 135
    Last Post: 22.08.2009, 23:01
  3. Freies Narnia-RPG
    By _Simba in forum Off-Topic-Rollenspiele
    Replies: 13
    Last Post: 29.01.2009, 16:35
  4. Freies Savannen-RP ?
    By Bachhi in forum Organisatorisches
    Replies: 50
    Last Post: 15.06.2007, 14:39

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.
     
mid right